Deine persönliche Marke definiert sich darüber, wie du den Menschen erscheinst. Heutzutage ist die Verwendung des Begriffs Marke oder Brand so beliebt geworden, daß man vergessen könnte welch harte Arbeit hinter eine postiven wertvollen Marke steht. Deine persönliche Marke bestimmt, wie die Menschen Dich beschreiben, wenn du nicht anwensend bist. Damit Du eine erfolgreiche Karriere aufbauen kannst, musst du deine persönliche Marke kennen und die Kontrolle haben.

Denk mal an beliebte Marken wie Coca-Cola und Apple; es sind Marken, die wir alle kennen, un d wissen was sie repräsentieren, wenn wir ihren Namen hören, weil sie sich mit ihren Werten und ihrer Identität vertraut gemacht haben.

Deine Marke ist wie dein Ruf und iesen, gilt es so stark und unabdingbar zumachen wie nur möglich. Das ist leichter gesagt als getan, deshalb möchten ich dir einige einfache Wege aufzeigen, um eine starke Personal Brand zu schaffen.

1. Erkenne und verstehe dich selbst zuerst.

Dies ist offensichtlich der erste Schritt zum Aufbau deiner persönlichen Marke. Denk nur daran, wie schwierig es sein wird, eine Marke um ein “Fake You” herum zu kreieren. Dann müsstest du definitiv immer auf eine bestimmte Art und Weise handeln, immer auf die gleiche gefälschte Art und Weise erscheinen und die Dinge anders sagen als du bist, egal wie unangenehm sie sich anfühlen. Diese gefälschte Persönlichkeit wird schwer zu halten sein, da der kleinste Fehler große Probleme verursachen kann.

Deine Marke muss ein wahres Spiegelbild dessen sein, wer du bist. Deshalb müsst Du dich vor der Kreation Deiner persönlichen Marke, selbst gut kennen. An was glaubst du? Was sind deine Schwächen und Stärken? Wofür stehst du?

Außerdem musst du ein klares Verständnis für deinen Zielmarkt haben. Kennst du deinen Kunden, Konkurrenten oder vielleicht auch potenziellen Arbeitgeber? Das sind all die Dinge, von denen du ein klares Verständnis haben musst, bevor du loslegst.

2. Erstelle deinen Blog, um deine Stimme zu etablieren.

Dies ist ein sehr wichtiger Schritt zur Etablierung einer Personal Brand. Du musst damit beginnen, Aktivitäten online anzulegen und zu generieren. Damit fängst du an, Follower zu sammeln und eine Beziehung zu ihnen aufzubauen. Ein etabliertes Konzept in der Welt, in der wir leben, ist, dass Menschen mit einer Marke für den Wert, den sie daraus ziehen, interagieren. Wenn du das weißt, veröffentliche großartige Inhalte, die für deine Kunden nützlich sind – und zu Themen, mit denen du sehr vertraut bist.

3. Nutzung der Social Media

In der heutigen Welt kann die Bedeutung von Social Media nicht genug betont werden. Social Media wird Ihnen helfen, diesen einzigartigen Standpunkt oder diese Perspektive, die Sie haben, zu präsentieren. Es gibt viele Social Media Plattformen. Wir haben Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest etc. Diese Plattformen haben Millionen von Nutzern und sind sicher, dass Ihre Zielgruppe irgendwo dort drin ist.

Teilen Sie Beiträge oder Bilder, die für Ihr Fachgebiet relevant sind und Sie auch von Ihren Mitbewerbern unterscheiden.

4. Netzwerk aufbauen

Das wichtigste Ziel, an der Etablierung deiner Marke, ist es, den Menschen dein Bestes zu zeigen. Nun, eine Marke braucht ein Publikum, um die Botschaft wahrzunehmen und zu interpretieren. Networking hilft dir ein Publikum zu generieren. Nehmen Sie an Seminaren, Konferenzen, Veranstaltungen und Round Tables teil, damit Sie sich mit anderen Fachleuten treffen und austauschen können.

Mundpropaganda ist die beste Form der Werbung, also nutze sie.

5. Erstellen Sie Ihre Markenaussage

Deine Markenaussage besteht aus ein oder zwei Sätzen, die zeigen, was Du anbieten kannst und wer du bist. Es ist das, worauf deine digitale Strategie aufbaut und du dir sicher sein musst, sie jeden Tag zu leben und zu atmen.

6. Spülen und wiederholen

Optimiere und erneuere deine persönliche Marke ständig. Denn Marken sind nicht statisch. Du kannst zu Schritt 1 zurückkehren und jedes Jahr einen neuen Plan erstellen. Dies ist möglich, weil sich deine Vision möglicherweise geändert hat, oder dass du eine neue Zielgruppe ansprechen willst. Anpassung und Veränderung mit der Zeit, regen zum kontinuierliches Wachstum an.

Deine persönliche Marke, wie ich bereits sagte, ist, wer du bist – dein Ruf. Befolge diese Schritte, um deine Marke, dein Personal Brand aufzubauen und das Vertrauen deiner Follower zu gewinnen.

Du hast dich sicher schon in vielen Quellen zu dem Thema informiert. Schreib mir, wenn du weitere Tipps oder erfahrungen hast, die persönliche Marke zu etablieren.

Danke.